Du möchtest wandern gehen und die Trolltunga in Norwegen sehen?

Die Wanderung zur Trollzunge ist in die schwarze Kategorie, für erfahrene Berwanderer, einzuordnen.

Schwierigkeitsstufen - Wanderungen in Norwegen @FjordNorway.com
Schwierigkeitsstufen – Wanderungen in Norwegen @FjordNorway.com

Der Aufstieg ist nicht einfach. Mit diesen Tipps bist du besser auf die 22km Wanderung vorbereitet:

trolltunga_norwegen_suitcaseunpacked

Allgemeines:

1. Informiere dich vor deiner Reise über das Wetter & noch einmal kurz vor Aufbruch auf den Berg

2. Lese verschiedene Blogbeiträge über die Wanderung um dir ein besseres Bild zu machen – meinen Erfahrungsbericht über die Tour kannst du hier lesen

3. Schau dich auf der norwegischen Webseite um

4. Arbeite an deiner Fitness, so bald zu weißt, dass du diese Wanderung unternehmen möchtest (Ausdauertraining & Rücken- sowie Beinmuskulatur)

5. Starte Früh! Die Tourismusinformation gibt einen Schätzwert von 8-10 Stunden für die Wanderung an. Wir haben 12 Stunden gebraucht. Bedanke, dass du noch bei Tageslicht zurückkehren solltest.

6. Es gibt kein Mobilfunknetz auf dem Berg – bleibt zusammen. Jeder sollte zumindest einen Partner haben, falls etwas passiert. Gehe nicht alleine rauf!

7. Informiere, dein Hotel/Hostel, deine Familie oder Freunde über dein Vorhaben. Falls etwas passieren sollte, können Sie den Notdienst rufen um dich zu suchen.

8. Im Notfall, wähle die Notrufnummer 112!

 

Bekleidung & Tools:

1. Versuche einen leichten Rucksack oder einen richtigen Backpacking-Rucksack zu verwenden – achte dabei nicht allzu viel unnötiges Zeug mitzunehmen um besser deine Balance halten zu können

2. Nimm festes Schuhwerk mit – KEINE Flip Flops oder Converse – hast du keine, dann kaufe dir richtige Wanderschuhe

3. Nimm eine wasserfeste Jacke oder einen Regenponcho mit – das Wetter kann sich im Hochgebirge schnell ändern. Bei starkem Regen oder Nobel solltest du nicht starten!

4. Auch eine warme Jacke ist wichtig

5. Nimm Socken und eventuell eine Hose zum Wechseln mit

6. Nimm Knieschoner mit, falls du schmerzen bekommst

7. Pack ein Klebeband ein um deine Fersen und die Stellen zu schützen und unterstützen, die anfällig für Blasen sind

8. Sonnencreme und Lippenbalsam nicht vergessen (Schnee reflektiert die Sonnenstrahlen – denk ans Skifahren)

9. Handschuhe  und Schal sind ebenso wichtig

10. Falls du vor hast in den Bergen zu übernachten, nimm ein Zelt sowie Schlafsack für kalte Temperaturen und eine wärmende Unterlage mit

11. Bring ein Erste-Hilfe-Set mit

 

Essen & Trinken:

1. Kaufe genügend Lebensmittel ein um 12 Stunden zu überleben – bedenke, dabei dass du tausende von Kalorien verbrennst und dadurch auch mehr Hunger und Durst hast (Power Riegel, Nüsse, Trockenfrüchte, Brot o.ä., Wasserflaschen, etc.)

2. Das Wasser auf dem Berg und im Stausee ist Trinkwasser, du kannst deine Flasche somit jederzeit auffüllen!
Fülle deine Trinkflasche immer auf, sobald zu eine Wasserquelle erreichst.
Du weißt nicht wann du die nächste Möglichkeit haben wirst!

 

Orientierung:

1. Folge den Markierungen und weiche nicht vom Weg ab. Manche Steine sind lose und es könnte sein, dass sich unter dem Schnee kein fester Grund befindet!

2. Nimm eine Karte und einen Kompass mit. GPS ist auch in Ordnung, falls es funktioniert. Die Karte kannst du dir online runter laden oder bei der Touristeninformation abholen.

3. Solltest du einen Fluss überqueren, dann gehe stets diagonal aufwärts und an seichten Stellen.

 

Suitcaseunpacked_trolltunga

 

Diese Tipps sind natürlich auch bei anderen Wanderungen anwendbar.

Den Fjord Norwegen Guide 2015 kannst du dir auch unter diesem Link anschauen.

Du hast noch weitere wichtige Hinweise, die hier nicht aufgelistet sind?

Hinterlass einen Kommentar!

 

Bettina_unterschrift_logo

Kommentare

Kommentare

One thought on “Aufstieg zur Trolltunga in Hardanger: Wichtige Tipps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*