Hunderte Lokale laden in Amsterdam zum Schmausen ein. Oft denk ich mir „jetzt hast du alles gesehen“ und da lese ich schon von der nächsten Restauranteröffnung.

 

Die Zeit der Beachbars neigt sich nun leider langsam dem Ende zu. Aber es gibt immer noch genügend Möglichkeiten seinen Hunger und Durst zu stillen sowie eine gute Zeit zu verbringen.

 

Gerade wenn man im Urlaub ist, tretet man oft in verschieden Touristenfallen.

Wenn du alles isst, hast du es wahrscheinlich noch einfacher.

Aber es gibt Menschen, die erst etwas recherchieren müssen.

 

Zum Beispiel habe ich einige Freunde, die Vegetarier sind – ein Steak-Lokal ist da völlig Fehl am Platz. Glücklicherweise gibt es in Amsterdam einige schmackhafte Abhilfen.

gutes_essen-vegetarier_suitcaseunpacked

 

So habe ich die niederländische Bloggerin Isabel von De Hippe Vegetariër gebeten Tipps zusammenzutragen, wo man am besten hingeht, wenn man vegetarisch essen möchte, so wie budgetschonende Tricks für vegetarische Gerichte, falls dein Quartier eine Küche hat.

Zusätzlich verrät die liebe Isabel auch ihr vegetarisches Lieblingsrezept und wo du die Lebensmittel in Amsterdam am besten einkaufst.

 

Die 5 besten & hippsten vegetarische Restaurants
 (mit Weinbegeleitung)

Hier kannst du nicht nur richtig gut vegetarisch essen und herrlichen Wein trinken sondern die Lokale sind auch noch vorzeigbar – auch wenn deine Freunde keine Vegetarier sind.

Die Reihenfolge der Nummerierung spielt dabei keine Rolle!

 

1. Choux

choux_suitcaseUnpacked_hippe_vegetarier
@De Hippe Vegetariër

Choux ist die perfekte Kombination, gegründet von einem jungen und ambitioniertem Team, das nach zwei sehr erfolgreichen Pop-Up Restaurants in Amsterdam (Repere und Foyer) nun endlich einen festen Sitz hinter der Centraal Station gefunden hat.

Hier kannst du drei, vier oder sieben Gänge essen, wobei du jedes Mal aufs Neue von dem Gemüsesortiment aus den Niederlanden, welches man noch aus Großmutters Zeiten kennt, überrascht wirst.

Begleitend dazu kannst du verschiedene naturbelassene Weine genießen.

 

 

Adresse: De Ruyterkade 128,  1011 AC Amsterdam

Mehr Details findest du hier.

 

 

2. Wilde Zwijnen

Bildschirmfoto 2015-09-14 um 22.02.20
@De Hippe Vegetariër

Wilde Zwijnen ist eine echte Perle. Zu finden ist das Lokal am Javaplein und liegt somit für die meisten nicht gleich um die nächste Ecke, aber die Fahrradtour ist es auf alle Fälle wert.

Das Ambiente, das Essen, das Publikum, alles ist gut bei Wilde Zwijnen.

Dort bekommst du die Atmosphäre eines gemütlichen Bistros mit der Klasse eines Restaurants vermittelt.

Ebenso ist das tolle Zusammenspiel (der Service) des Teams genial.

Update 24.09.2015: Seit Kurzem gibt es neben den Drei- und Vier-Gänge Menüs auch die neue Weinbar mit 15 kleinen Speisen, die von spanischen Tapas inspiriert wurden.

 

Adresse: Javaplein 23, 1095 CJ Amsterdam

Mehr Details findets du hier.

 

 

3. BAK

@Jochem van Grunsveren
@Jochem van Grunsveren

In einzigartiger Lage, am Hafen nach dem Westerdok, findest du BAK.

Das Restaurant befindet sich auf dem Dachboden eines alten Packhauses.

Die Küche wird von einem jungen Team geführt, welches die Wirkungskraft von Saisongemüse zu verstehen weiß und diese auf natürliche und perfekte Art zubereitet.

 

 

 

Adresse: Van Diemenstraat 410, 1013 CR Amsterdam

Mehr Details findets du hier.

 

 

4. As

AS_Amsterdam_Suitcase_Unpacked_Hippe_Vegetarier
@De Hippe Vegetariër

Das Restaurant As kann durch seine besondere Lage am Rand vom Beatrixpark leicht übersehen werden.

Zu Unrecht, denn dieses Lokal ist wirklich einen Besuch wert: natürliches, ehrliches Essen im eher einfacherem, düsteren, aber angenehmen Ambiente der Oude Kerk mit kulinarischen Highlights.

Gut zu wissen: der Chefkoch ist auch der stolze Besitzer vom Sommerrestaurant Vuurtoreneiland (Deutsch: Leuchtturminsel), dass zwischen Juni und September mit dem Boot zu erreichen ist.

Adresse: Pr. Irenestraat 19, 1077 WT Amsterdam

Mehr Details findets du hier.

 

5. De Kas

@De Kas
@De Kas

De Kas ist eines meiner liebsten Restaurants in Amsterdam.

Allerdings nur für besondere Anlässe und Feiern, da es etwas teuer ist.

Hier findest du zu 100% wofür ich stehe: kulinarisches Verwöhnprogramm mit Gemüse aus dem eigenen Gewächshaus und Garten.

Außerdem ist das Ambiente großartig, da sich das Lokal im Glasbau des Gewächshauses befindet.

Die Bedienung ist ebenso für österreichische Standards eine sehr gute, genauso wie die hervorragende Weinbegleitung. Ein hipper, vegetarischer Hotspot!

 

Adresse: Kamerlingh Onneslaan 3, 1097 DE Amsterdam

Mehr Details findest du hier.

 

Fürs kleine Budget – Low Budget Tipp

Keine Lust auf ein 3-Gänge Menü oder zu kochen, sondern einfach einen schnellen Happen in der Stadt zu dir zu nehmen?

Hole dir dann einen Salat bei SLA (Deutsch: Salat) mit großen „Hühnerstückchen“, die bei De vegetarische Slager (Deutsch: vegetarischer Metzger) gekauft werden. Den findets du auf mehrere Standorte in Amsterdam verteilt. Oder iss den vegetartischen Tagessnack bei Dophert. Wenn du gerade im Stadtteil De Pijp bist, schau bei Olive & Cookie vorbei.

 

Wer ist De Hippe Vegetariër eigentlich?

DeHippeVegetarier_Suitcase_unpacked
@De Hippe Vegetariër

De Hippe Vegetariër ist mein täglicher Food & Lifestyle Blog. Heute ernähre ich mich vegetarisch und gehe gesund durchs Leben, weiß alles über die besten Nährstoffe, Power Food und die richtige Ernährung.

Mein Lebensstil ist nicht immer so gewesen und genau darum will ich meinen Lesern darüber berichten.

Es hat mich einiges gekostet um sehr bewusst „gesund“ zu leben, nach meiner Studentenzeit mit viel Wein, Fritiertem, Käse und Snacks.

Mein Köper hat sich dadurch verändert, ich habe viel dazu gelernt und meine Lebenseinstellung hat sich geändert.

Allerdings geht es auf meinem Blog nicht nur um gesundes Essen, sondern auch um Balance zu finden.

Das bedeutete ebenso gute Restuarants, leckere Weine und die besten Nachspeisen.

Das ist für mich ein froher und gesunder Lebensstil.

Und zu guter Letzt verrate ich dir noch…..

 

… mein vegetarisches Lieblingsrezept

rijstsalade_suitcase_unpacked
@De Hippe Vegetariër

Dieses ist eines von meinen vegetarischen Lieblingsrezepten, das lecker und leicht ist.

Wie das Kochbuch „Fresh en Ligh“ von Donna Hay verspricht: Reissalat mit Rucola und Ziegenkäsejoghurt.

 

Wo kaufe ich ein?

Die Zutaten hol ich in Amsterdam bei Albert Heijn, einer der größten Supermärkten mit einer großen Auswahl an biologischen und frischen Produkten.

Bei Marqt kaufe ich eher die exklusiven Produkte, von regionalen Marken und beim Albert Cuyp Markt besorge ich Zutaten, die ich ganz frisch brauche, zu einem günstigen Preis.

 

Zutaten für den Reissalat:

200gr Vollkornreis

2 Zucchini

75gr Rucola

eine Hand voll Rosinen & Mandeln (grob gehackt)

Salz & Pfeffer

 

Für das Dressing:

1 Zitrone

2 Teelöffel Honig

 

Für das Ziegenkäsejoghurt:

150gr weichen Ziegenkäse

140gr dickes Joghurt oder Topfen (Quark)

 

Zubereitung:

Koch den Reis, wie es auf der Packung beschrieben ist und lass ihn abkühlen.

Schneide währenddessen die Zucchini in dünne Stückchen und lass die Rosinen in einer Tasse oder einem kleinen Gefäß mit Wasser aufweichen.

Vermische den Reis mit den Zucchini, den Mandeln, den eingeweichten Rosinen sowie dem Rucola.

Für das Dressing mixe den Zitronensaft mit dem Honig und hebe alles unter den Reissalat.

Schmecke das Ganze mit Salz und Pfeffer ab.

Zum Schluss vermenge den weichen Ziegenkäse mit dem Joghurt oder Topfen (Deutschland: Quark) mit einer Küchenmaschine bis eine glatte Masse entsteht.

Packe alles auf einen Teller, ganiere es mit ein paar Rucolablätter und einem Schöpfer Ziegenkäsejoghurt. Fertig!

 

Vielen Dank an Isabel für die genialen Tipps! Ich kann es kaum erwarten bis ich meinen Freunde all deine Informationen verraten und die Restaurants mit ihnen probieren kann.

 

Du hast Fragen?

Du kennst ebenso ein gutes Restaurant oder hast ein Lieblingsrezept, dass du gerne teilen möchtest? Hinter lass einen Kommentar!

Ich freu mich!

Bettina_unterschrift_logo

Kommentare

Kommentare

2 thoughts on “LikeALocal: TOP 5 vegetarische Restaurants in Amsterdam von De Hippe Vegetariër

  1. Hey Bettina,
    klasse Artikel… Wenn ich das so lese bekomme ich auf zwei Dinge richtig Lust:
    1. Im „Wilde Zwijnen“ was zu futtern, oder auch in allen anderen Lokalen (Habe hunger auf Gesundes)
    2. Dich in Amsterdam zu besuchen! Doch leider wird es zu kalt und das habe ich in Amsterdam schon erlebt. Da blieb nichts anderes als Coffeeshophopping. 😉
    Mach weiter so liebe Bettina…
    Beste Grüße aus dem Nachbarland
    Marcus

    1. Hey Marcus
      das freut mich zu hören, so solls sein 🙂 Bist du denn Vegetarier oder hast du einfach Lust auf Gesundes?
      Ich glaub das macht fast jeder so, der hierher kommt 🙂 Bald fängt ja glücklicherweise die Glühwein-Saison wieder an – da gehts dann schon besser! 🙂

      Liebe Grüße Bettina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*